PHP Extention: Wann MySQLi statt MySQL benutzen?

Beim Starten eines Projektes oder bei Verwendung einer fertigen Webapplikation, welche/s auf PHP basiert, kommt man unweigerlich oftmals zu der Frage: Soll ich die MySQLi- oder MySQL-Bibliothek von PHP nutzen.

Die Frage lässt sich heute in 99,9% der Fälle mit MySQLi beantworten. Ausnahmen hierbei sollte es eigentlich nur sehr wenige geben. Eine Ausnahme könnte sein, dass man ein Module für eine Applikation schreibt, welche immer noch die MySQL-Erweiterung nutzt, nur dann stellt sich auch die Frage, ob diese Applikation noch genutzt werden sollte. Alternativ zu MySQLi lässt sich natürlich auch der Datenbankabstraktion-Layer PDO verwenden.
Wieso gerade MySQL nicht mehr verwendet werden soll, ist recht simple. MySQL wird nicht mehr wirklich gewartet, es werden nur noch die nötigsten Dinge erledigt (kritische Sicherheitsupdates), und ab PHP 6 wird es auch nicht mehr unterstützt werden, das heißt lieber jetzt umstellen, um später weniger Arbeit mit der Umstellung zu haben. Als Plus gibt es bei MySQLi zudem noch eine komplett Unterstützung von MySQL 4.1+.

Als kleine Übersicht nochmal die Tabelle von php.de zu diesen Thema ergänzt mit den bisherigen Informationen zu PHP 6:

Funktion MySQLi PDO MySQL
SSL-Verbindung
Eingeführt in PHP Version 5.0 5.0 3.0 und früher
In PHP 5.x verfügbar Ja Ja Ja
In PHP 6.0 verfügbar Ja Ja Nein
MySQL Entwicklungsstatus aktive Entwicklung aktive Entwicklung (as of PHP 5.3) nur Wartung
Empfehlung von MySQL für neue Projekte Ja – vorzugsweise Ja Nein
API Unterstützt Zeichensätze Ja Ja Nein
API Unterstützt serverseitige Prepared Statements Ja Ja Nein
API Unterstützt clientseitige Prepared Statements Nein Ja Nein
API Unterstützt Stored Procedures Ja Ja Nein
API Unterstützt Multiple Statements Ja weitestgehend Nein
Unterstützt alle MySQL 4.1+ Funktionen Ja weitestgehend Nein